30 Tage Wildes Grün

Hallo und Willkommen bei der Challenge „30 Tage Wildes Grün“! Schön, dass du dabei bist!

WildesGrünChallenge

Am 22. August 2016 gibt es die zweite Runde der Challenge!!! Anmeldungen hier…

Esst mehr Grün! Wildes Grün!

(Rohes) Chlorophyll, das grüne Blut der Pflanzenblätter. Ihm wird nachgesagt uns mit einem wahren Feuerwerk an Vitalstoffen versorgen zu können. Doch hier gilt – je wilder, desto besser. Im Blattgrün der Kulturpflanzen steckt sehr viel weniger als in Wiesengras, Wildkräutern und Baumblättern. Die Wilden Grünen geben richtig Kraft!

Beispiel aus dem Buch „Grün essen“ von Dr. Mutter:
Brennessel enthält 10x mehr Eiweiß, 15x mehr Calcium, 7x mehr Eisen, 25x mehr Vitamin C, 6,5x mehr Magnesium als Kopfsalat

Zudem sättigen Wildkräuter und Baumblätter viel schneller als Zuchtgrün, wenn es auch anfangs gewöhnungsbedürftig schmecken mag.

Mit dieser Challenge lade ich DICH ein über 30 Tage hinweg einen Selbstversuch zu starten und das rohe wilde Grün in deine Küche zu integrieren.


– Welche Veränderungen nimmst du wahr (Haut, Verdauung, Energiepegel…)?
– Verändert sich dein Geschmackssinn?
– Bist du schneller satt oder bekommst du mehr Hunger?
– Hat sich an deinem Schlaf etwas geändert?
– Wie ist deine Laune?
BEOBACHTE DICH in dieser Zeit und notiere (im Geiste oder schriftlich) was sich alles verändert. BERICHTER HIER und teile deine Erfahrungen mit den anderen.Zum Austausch mit anderen TeilnehmerInnen der Challenge habe ich eine Gruppe eingerichtet: https://www.facebook.com/groups/1642677422724283/

START: 27. Juni 2016
               22. August 2016

ORT: überall wo Wildes Grün wächst 🙂

Wenn du noch wenig Erfahrungen mit Wildkräutern hast, empfehle ich dir den Challenge Newsletter. Da bekommst du über die 30 Tage hinweg 20 Pflanzenportraits von gängigen Wildkräutern und mehr als 20 Rohkost Rezepte!

ANMELDUNG ZUM CHALLENGE Newsletter auf meiner Website Tilias Pures Leben!