Himbeerjoghurt selbstgemacht

am

Hin und wieder mag ich ein Joghurt ganz gerne. So alle paar Monate einmal. Dann mach ich es mir ganz einfach und schnell aus rohen Cashewkernen und verfeinere es wie mir gerade der Sinn steht.

Lange Zeit habe ich versucht Cashews zu meiden. Zum einen schmecken sie mir nicht (unverarbeitet), zum anderen sind sie nicht wirklich roh, auch wenn Rohkostqualität draufsteht und dann gibt es noch dieses Toxin, das beim Knacken der Schale austritt… Aber lest selbst nach. Es gibt im Netz viele Rohkost Meinungen dazu.

Warum ich letztendlich doch bei Cashews gelandet bin, sind Bequemlichkeit und Geschmack. Ja, Geschmack. Sonderbar nicht? Da sag ich grad eben, dass sie mir nicht schmecken und dann nehme ich sie genau deswegen 😀 Anfangs habe ich Mandeln verwendet. Diese sind aber erstmals, nach dem Einweichen, zu schälen. Was bei einer Menge an Mandeln auch eine Menge an Arbeit ist. Dann hatte ich immer ein paar bittere dabei. Egal woher ich die Rohkost Mandeln hatte (sogar bei herkömmlichen Bio Mandeln). Und das ruiniert das ganze Joghurt! Glaubt mir, das schmeckt echt eklig. Irgendwann hab ich es dann einfach aufgegeben. Wenn ihr das Glück habt keine bitteren Mandeln dabei zu haben, dann empfehle ich euch Mandeljoghurt zu machen. Schmeckt (mir) besser 😉

Himbeerjoghurt2

1,5 Tassen rohe Bio Cashews (geht auch mit nicht rohen)
Wasser

2 Handvoll Bio Himbeeren

Cashews für etwa 2-3 Stunden einweichen, abgießen, abspülen und mit ein wenig Wasser im Hochleistungsmixer zu einer dicken Creme mixen. Die Cashewmasse in ein sauberes Glas umfüllen, mit einem Tuch oder Deckel abdecken und über Nacht bei Zimmertemperatur stehen lassen. Am nächsten Tag ist der Joghurt bereits deutlich gewachsen. Wenn nicht, hatte er zu kühl. Dann einfach noch länger stehen lassen oder in ein handwarmes Wasserbad stellen. Das kurbelt das Wachstum auch an. Danach sofort in den Kühlschrank stellen um ihn aufzubewahren.

Ist der Joghurt fertig, also hat er einen angenehmen Säuerungsgrad, kannst du ihn mit deinen Lieblingsfrüchten mixen. Ich hatte noch Himbeeren eingefroren und habe diese verwendet. Süßungsmittel kannst du nach Wahl und Geschmack verwenden. Ist aber finde ich nicht immer nötig. Vorallem bei süßen Früchten. Ich mische auch gerne geschälte Hanfsamen unter.

Du kannst den Joghurt natürlich auch nur mit z.B. Vanille oder Zimt würzen. Er lässt sich auch sehr gut für pikante Saucen und Cremes verwenden. Der Joghurt hält sich im Kühlschrank etwa 2 Tage.

Tipp
Mit der Menge des Wassers, das du beim Mixvorgang zugibst, bestimmst du die Konsistenz deines Joghurts.

Tipp
Achte auf sauberes Arbeiten um Schimmelbildung zu vermeiden!!!

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Das sieht sehr lecker aus! Vielen Dank für das Rezept.
    Liebe Grüße Monika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s