Wien „verROHt“

am

Welchen Grund mag es im Winter wohl geben dem frostig-windigen Wien einen Besuch abzustatten? Genau! Ein neues Rohkostlokal!

Zur Eröffnung Ende Oktober 2016 habe ich es nicht geschafft, aber ich mag es ohnehin lieber ein Lokal – ohne Eröffnungstrubel – zu genießen.

img_8828a

„The Art of Raw“ nennt Gregor Staudner sein Lokal in der Gumpendorfer Strasse. Er selbst bezeichnet sich als Superfood Barista. Es ist ein kleines, gemütliches Lokal was beim Anblick der äußeren Fassade angenehm überrascht, ohne den typischen Lokalcharakter. Damit meine ich, dass es sich nicht wie ein Lokal anfühlt. Eher wie ein Wohnzimmeratelier, das auch für Fremde offen steht. Serviert werden Kaffee, Tee (der Kräutertee war sehr gut), vegane und rohköstliche Süßspeisen.

img_8827a

Superköstlicher und sehr ausgiebiger Brownie & erfrischende Granatapfeltarte

Leider habe ich erst bei meinem Besuch im „The Art of Raw“ mitbekommen, dass es tagsdrauf einen rohen & veganen Brunch gegeben hätte. Doch da war ich bereits verplant. Schade! Das steht aber auf meiner Wien To Do Liste für den nächsten Besuch – zur wärmeren Jahreszeit 🙂

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s