Pastinakensuppe mit Oliven

Ohhhh, wie schön der Herbst doch ist!

Gerade bin ich von einem Spaziergang entlang des Flusses zurück gekommen. Die Sonne strahlt vom Himmel und auf der Erde leuchten die bunten Laubbäume um die Wette. Ich habe vom Flussufer Sand geholt, den ich für ein neues Bild verwenden möchte. Vielleicht berichte ich euch noch davon wie es geworden ist 😉

Nach dem schönen Spaziergang ging ich direkt in die Küche um mir eine Suppe zu machen. Heute mal wieder eine Pastinakensuppe. Ein weiteres rohköstliches Suppenrezept mit Pastinake findest du hier.

Die Pastinake war lange Zeit in Vergessenheit geraten. Abgelöst von Karotte und Kartoffel, obwohl ihre Inhaltsstoffe sich sehen lassen können: Calcium, Kalium, Phosphor, Eisen, Provitamin A, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6 und Vitamin C. Bei Lebensmittellexikon.de findest du noch mehr Wissenswertes über die Pastinake.

pastinakeningwersuppe4

140 g Bio Pastinake
1/2 Bio Knoblauchzehe
15 g Bio Zedernnüsse
1 kleines Stück Bio Ingwer frisch
Wasser
Salz wer mag
Suppeneinlage: Oliven und Majoran

Die Pastinake waschen und in Stücke schneiden. Zusammen mit Knoblauch, Zedernnüsse, Ingwer und Salz in den Blender geben. Mit Wasser auffüllen (etwa 200-300 ml oder mehr, je nachdem wie du die Konsistenz der Suppe haben möchtest) und cremig mixen. Oliven entsteinen, in Ringe schneiden und mit frischem Majoran als Suppeneinlage anrichten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s