Halsschmerzen nach einem Tag weg

am

Unlängst hatte ich plötzlich total fiese Halsschmerzen. Ihr kennt das bestimmt, wenn es sich anfühlt als hätte man Dornen im Hals. Mein Schatz war zuvor krank, vielleicht habe ich davon etwas abbekommen?

Seit ich viel Rohkost esse bin ich viel weniger krank als vorher (war vorher schon wenig krank). Doch manchmal meldet sich der Hals oder auch die Nase. Werden wohl noch ungelöste Themen dahinter stecken, aber wenn es schon mal auf körperlicher Ebene schmerzt, dann mag ich, dass es auch schnell wieder vergeht. Und Halsschmerzen sind echt lästig!!!

Also, was tun? Ganz einfach! 

In die Küche gehen und ein kleines Stück von einer frischen Kurkumawurzel (bekommt man fast in jedem Bioladen) abschneiden. Das Stückchen langsam kauen, gut einspeicheln. Wirklich mit einem kleinen Stück beginnen, da der Geschmack von frischem Kurkuma für viele gewöhnungsbedürftig ist.

Das habe ich am nächsten Tag nochmals wiederholt. Und siehe da, die fiesen Halsschmerzen waren weg.

Natürlich kann man jetzt sagen, dass sie ohnehin schon nach einem Tag aufgehört hätten. Oder dass es andere Gründe für die schnelle Heilung gab. Doch sollte man die entzündungshemmenden Eigenschaften von Kurkuma nicht unterschätzen!

Was kann Kurkuma (Gelbwurz), außer das Curry gelb färben?
Es wirkt antioxidativ, schmerzlindernd, entzündungshemmend, desinfizierend und gallendtreibend. Kurkuma hilft der Leber bei der Fettverdauung und stärkt außerdem die Milz.

Es ist überall zu lesen, dass Kurkuma eine schlechte Bioverfügbarkeit hat. Manche meinen man müsse schwarzen Pfeffer zugeben um die Bioverfügbarkeit zu verbessern. Doch bei mir hat das auch ohne Pfeffer gut geklappt. Anscheinend hat es für meinen entzündeten Hals ausgereicht, was mein Körper aus dem Stückchen Gelbwurz rausholen konnte.

Welche Erfahrungen habt ihr mit Kurkuma gemacht? Schreibt mir, wenn ihr mögt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s