Wer gibt dem „Kind“ einen Namen?

Gestern habe ich euch geschrieben, welche Ideen mir so mit der sich ausbreitenden Frühlingsenergie gekommen sind. Nämlich, dass ich zum einen weiterhin Rohkost in Form von Workshops und Entlastungstagen anbieten aber auch wieder meine geliebte Körperarbeit mache werde.

Nun sitze ich hier und bin am grübeln, wie ich zwei so verschiedene Bereiche zusammenführen kann. Soll ich getrennte Websites und Facebookseiten dafür haben? Oder geht das unter einen Hut? Und wenn, unter welchem Namen?

Ich bin gerade so völlig ideenlos… wie kommuniziere ich das am besten? Dieses Nicht-Wissen macht mich unrund, da ich am liebsten heute noch starten möchte (dabei habe ich noch nicht mal einen Praxisraum 😉 ). Die Frühlingsenergie nutzen. Endlich loslegen.

Tja, da hab ich mir gedacht, dass ihr vielleicht eine Idee habt oder Anregungen oder Tipps oder… Welcher Name würde euch ansprechen? Welche Gestaltung (Trennung der beiden Themen oder nicht) wäre für euch am übersichtlichsten? Würdet ihr auf dem Bestehenden (Facebookseite, Blog) aufbauen oder alles komplett neu machen?

Schreibt mir, wenn euch dazu etwas einfällt! Gemeinsam kommen wir bestimmt auf geniale Ideen und Lösungen! Ich bedanke mich schon jetzt für eure Mithilfe!

 

 

Jetzt erhältlich! Das neue Buch “Schokolade – Himmlische Rohkost Rezepte”. Feine Torten, Kuchen, Fudges, Pralinen, Getränke uvm. Von einfach bis zur Gourmetrohkost. Inkl. Anleitung zum Herstellen von Pflanzenjoghurt und Rohkostmehlen. Weitere Infos hier…

TitelseitefuerFB2

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Daniela sagt:

    Liebe Daniela,
    ich würde bei „Tilias Leben“ bleiben, und einfach neben einer Vorstellung von dir zwei separate Blöcke darin unter selber Homepage machen. Wenn noch was dazu kommt an Interessen, kannst du quasi noch Unterordner dazu anlegen.
    GLG
    Daniela

  2. Sandra sagt:

    Ich würde, vor allem auf Facebook, nicht von vorne beginnen, sondern das Vorhandene nutzen. Ich kann mir zwar unter Körperarbeit nicht viel vorstellen, aber bei allem, was du anbietest, geht es um mehr Wohlbefinden, also passt das schon zusamen

  3. Wie wärs mit irgendwas mit „body“? Oder Rohkörperlich? Körperfroh?? Dir fällt schon noch was ein. Ich würde auch irgendwie auf dem bestehenden aufbauen. Und bloß keine zwei verschiedenen Seiten – das ist vermutlich zu unübersichtlich! LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s