Schoko-Sahne-Torte oder ‚Der totale Fetttod‘ – *raw & vegan*

Für die morgige Einladung ist ausgemacht, dass ich einen Kuchen mitbringe – einen Sonntagskuchen quasi. Nach einem längeren Prozedere kam dann die „Schoko-Sahne-Torte“ raus. Wie es dazu kam, möchte ich euch nicht vorenthalten.

Ideenlos, mit einem Grassaft in der Hand, am Sofa sitzend fällt mir ein, was ich vor ein paar Tagen gelesen habe (in der Rezeptegruppe 😉 ). Manche stehen total auf Kokosöl. Ich mag es auch, solange ich es nicht schmecke. Klingt eigenartig? Ja! Ich mag Fettgeschmack nicht. Bei mir muss das Ganze schön versteckt sein (tut mir aber nicht besonders gut). Kokosöl pur löffeln? Wääääh!

Also, ich sitze so da und konzentriere mich auf meine Gedanken: „Kokosöl… Sahne in Rohkost… Torte… Hunger… Wäsche waschen… Heidelbeer oder Schoko… Heidelbeer-Zitrone!… ich will eine Ananas… warum macht mir niemand einen weiteren Grassaft… das Schwimmen heute morgen war super, bis die gefühlten 50 Babies zu ihrer Schwimmstunde kamen… soll ich am Montag oder am Dienstag wieder gehen… Torte oder Kuchen… hat die Sonne nicht gefunden… Hunger… will einen Film schauen… warum haben wir nur total uninteressante Filme zu Hause… WER HAT DIE STAR TREK KOLLEKTION WEGGERÄUMT… die Kissen sind zu nähen… brauch was… ach, das nimmt ja kein Ende!!!… am besten ich geh mal in die Küche…“

 

SchokoSahnetorte7

 

SchokoSahnetorte

Alle Zutaten in Rohkostqualität und aus biologischem Anbau, soweit möglich und erwünscht.

Was du brauchst
Boden
80 g Kokosraspeln
3 EL Kokosöl (weich oder geschmolzen)
Flüssiges Süßungsmittel nach Wahl (Apfeldicksaft, Agavendicksaft, Honig…)
Abrieb einer Zitrone

Schokocreme
60 g Kokosöl
50 g Cashewmus
50 g Kakaopulver
40 g Süßungsmittel nach Wahl (siehe oben)

Sahne
50 g Kokosöl
50 g Kakaobutter
35 g Süßungsmittel nach Wahl (siehe oben)
Abrieb einer Zitrone (oder natürliches, ätherischen Bio-Zitronenöl*)

Was du tust
Für die Sahne: Kokosöl und Kakaobutter schmelzen (unter 43° Celsius), Orangenabrieb und den Apfeldicksaft (oder ein anderes Süßungsmittel) dazugeben. Verühren und in eine Rührschüssel geben und für etwa 10 Minuten in das Tiefkühlfach stellen. Zwischendurch mal nachsehen. Wenn sich eine dünne Schicht an der Oberfläche bildet, die Schüssel rausnehmen und mit einem Mixer steif schlagen (bis es aussieht wie klassische, aufgeschlagene Sahne). Beiseite stellen (nicht wieder einkühlen).

Für den Boden: Alle Zutaten von Hand vermengen und in einen Tortenring (ich hatte einen mit 14 cm Durchmesser) geben. Die Masse fest auf den Boden drücken. In den Kühlschrank stellen.

Für die Schokocreme: Kokosöl schmelzen (bei unter 43° Celsius) und die restlichen Zutaten unterrühren (mit dem Mixer oder Pürierstab oder so). Schokocreme auf den Kokosboden gießen und in den Kühlschrank stellen.
Wenn die Schokocreme am Rand beginnt fester zu werden, dann die Sahne darauf verteilen. Mit einer Gabel oder einem Löffel die Sahne mit der – im Kern noch flüssigen – Schokocreme ‚verquireln‘.

Noch kurz in den Kühlschrank stellen, bis die Schoko gestockt ist. Den Tortenring entfernen und etwa 15 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen. Dann ist es ein zart schmelzender Genuss.

 

*Natürliches, ätherisches Öl das durch Pressung entstanden ist, kann unter Umständen Rohkostqualität besitzen. Da es eine Kaltpressung ist. Jedoch wird die Temperatur bei Lagerung und Transport nicht genau kontrolliert.

_________________________________________________________________

Jetzt erhältlich! Das neue Buch “Schokolade – Himmlische Rohkost Rezepte”. Feine Torten, Kuchen, Fudges, Pralinen, Getränke uvm. Von einfach bis zur Gourmetrohkost. Inkl. Anleitung zum Herstellen von Pflanzenjoghurt und Rohkostmehlen. Weitere Infos hier…

TitelseitefuerFB2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s