Bananenbrot (rohvegan)

Und weil es grad so gut geht mit Brot „Nicht-Backen“, hier gleich ein zweites Rezept.
Ich muss schon zugeben, Rohkostbrot zu machen ist aufwendig. Besser gesagt Zeit intensiv (auch kein schöneres Wort, passt aber irgendwie besser). Es dauert mehrere Tage – Einweichzeit von Getreide, Nüssen oder Samen – Trocknungszeit – Verarbeitung – nochmals Trocknungszeit. Puh, da kann einem schon mal der Appetit vergehen. Aber die vielen Arbeitsschritte lohnen sich für die paar Mal im Jahr wo es Brot und Cracker gibt. Vorallem wenn es dann so köstlich ist!

Bananenbrot

Bananenbrot4

Bananenbrot2

Bananenbrot3

Alle Zutaten in Rohkostqualität und aus biologischem Anbau, soweit möglich und erwünscht.

Was du brauchst
1 Tasse Waldstaude (Ur Roggen) gekeimt, getrocknet und grob gemahlen
1/2 Tasse Leinsamen grob geschrotet und eingeweicht
2 geh. EL Kokosmehl
1-2 TL Flohsamenschalen
2 Handvoll Walnüsse gekeimt, getrocknet und grob gebrochen
2 Bananen
2 Datteln (Medjoul)
Saft einer Zitrone
2 EL Nussmus (deiner Wahl)
etwas Zimt

Was du tust
Die Bananen mit Zitronensaft, Nussmus und Datteln pürieren. Die Mehle mit Zimt, Flohsamenschalen und 2/3 der Walnüsse vermengen und in die Bananenmasse einrühren. Gründlich durchkneten.
Den Teig zu Brot formen und im Dörrofen (auf Gitter) etwa 2-3 Stunden bei 40° Grad antrocknen lassen. Herausnehmen, in Scheiben schneiden und bis zur gewünschten Trockenheit weiter dörren.

Uns war der Bananengeschmack etwas zu mild. Ich glaube, 1 Banane mehr kann das Rezept gut vertragen.

_________________________________________________________________

Jetzt erhältlich! Das neue Buch “Schokolade – Himmlische Rohkost Rezepte”. Feine Torten, Kuchen, Fudges, Pralinen, Getränke uvm. Von einfach bis zur Gourmetrohkost. Inkl. Anleitung zum Herstellen von Pflanzenjoghurt und Rohkostmehlen. Weitere Infos hier…

TitelseitefuerFB2

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Michell sagt:

    Woww. .. schaut super aus. Danke fuers Teilen.

    1. Tilia sagt:

      Bitte gerne 🙂 Ich hoffe es schmeckt dir auch so gut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s