Marinierte, rohe Champignons

Nach langer Zeit habe ich wiedermal Champignons gekauft. Ich mochte (zur reinen Kochkost Zeit) Pilze und Schwammerl immer sehr gerne. Im Sommer hab ich sehr oft rohe Champignons als Knabberei gegessen. Das ist mir allerdings gründlich vergangen, als ich mehrmals hintereinander schimmelige Champignons erwischt habe. In den Verpackungen und im schlechten Licht mancher Gemüseabteilung lässt sich das oft nicht erkennen. Natürlich ist es mir dann auch zu mühsam wegen des kleinen Packerls in den Bus zu steigen, in die Stadt zurück zu fahren und das Ganze zu reklamieren. Also hab ich keine mehr gekauft.
Doch nun hab ich einem Lebensmittelmarkt wieder einmal eine Chance gegeben und siehe da. Schöne, frische, braune Champignons (die weißen mag ich nicht). Ein Teil ging pur in den Magen und den anderen Teil hab ich für den nächsten Tag mariniert.

MarinierteChampignons

MarinierteChampignons2

MarinierteChampignons3

Alle Zutaten in Rohkostqualität und aus biologischem Anbau, soweit möglich und erwünscht.

Was du brauchst
Champignons
getrocknete Tomaten
Lauch
Schwarzkümmelsamen
Zitrone
Wasser
Salz

Was du tust
Champignons putzen und in Scheiben schneiden. In einen verschließbaren Behälter geben. Aus Wasser, Zitronensaft, Salz und Schwarzkümmelsamen, fein geschnittenen Lauch und fein geschnittene getrocknete Tomaten eine Marinade machen und über die Champignons gießen. Die Champignons sollen von der Flüssigkeit bedeckt sein. Verschließen und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Die marinierten Champignons passen gut als kleiner Snack zwischendurch oder zu Zucchinispaghetti, in den Salat oder mit Gemüsescheiben auf einen Rohkost Cracker.

Noch was zum Schluss
Pilze sind schwer verdaulich. Das kann unter Umständen zu Verdauungsproblemen führen. Am besten mit sehr kleinen Mengen beginnen.

 

Besuche mich auch auf meiner Facebook Fanpage „Tilia’s“!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s