Pflaumensahne

Beim Recherchieren für das Herbstfest der Crêperie (mit französischen Kuchen), bin ich auf den Kuchen Quarte quarts gestossen, der – in diesem Rezept – mit Pflaumensahne serviert wurde. Mmmh, Pflaumensahne. Klingt das schön und das obwohl ich Schlagobers nie mochte. Aber ich denke mittlerweilen ROH. Und ich hatte auch gleich eine Idee, wie ich es in Rohkostqualität machen kann. Als Alternative haben wir sie mit frischen Zimtplätzchen genossen. Das Rezept ist sehr, sehr einfach und bestimmt haben Unzählige vor mich schon solche Rezepte gepostet. Trotzdem, hier nun auch von mir.

Rohkost Pflaumensahne

Rohkost Pflaumensahne und Zimtplätzchen

Rohkost Pflaumensahne und Zimtplätzchen

Alle Zutaten in Rohkostqualität und aus biologischem Anbau.

Was du brauchst
1 Tasse Cashews über Nacht eingeweicht
Saft 1 Orange
3 reife Pflaumen

Was du tust
Cashews abseihen und mit dem Orangensaft fein cremig mixen. Bei Bedarf noch etwas Wasser zugeben, bis eine sahnige Konsistenz entsteht. Die Pflaumen entkernen und in einem separaten Becher zu einem Mus pürieren. Das Pflaumenmus in die Cashewsahne einrühren, sodass eine schöne Marmorierung entsteht.

Wir haben die Pflaumensahne zu frischen Zimtplätzchen gegessen, die gerade fertig geworden sind. Schmeckt aber auch pur vorzüglich. Wer es süßer haben mag, kann ein rohes Süßungsmittel nach Wahl zugeben. Mit einem kleinen Schuss Zitrone schmeckt es wahrscheinlich wie Fru Fru.

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s