Breakfast at Tilia´s

Gestern war unser letztes Historisches Gartenfest in diesem Jahr. Unter dem Motto „Venezianisches Fest“ kamen die Gäste in Barock- und Rokokokleidung. Es gab historischen Tanz, barocke Flötenmusik und ein Festbuffet. Einfach wundervoll!
Obwohl tagsüber die Sonne schien, am Abend wurde es dann doch schon sehr kühl. Ziemlich durchgefroren in unseren hübschen Kostümen, mitten in der Nacht nach Hause gekommen und heute noch nicht ausgeschlafen, brauchten wir heute ein stärkendes, vitaminreiches Frühstück.
Ganz besonders ich. In den letzten zwei Tagen vor dem Fest habe ich nur für das Festessen GEKOCHT und natürlich abgeschmeckt und probiert. Denn die meisten Speisen habe ich das erste Mal gemacht und somit blieb mir das Abschmecken nicht erspart. Das waren zwei Tage mit beinahe 0% Rohanteil.

Also hieß es heute: aus dem Bett krabbeln und zum Blender schlurfen. Raus kam dabei das: Haselnuss-Granatapfel-Milch mit Argentinischem Teestrauch, Ananas-Gurken-Ingwer-Wasser und eine bunte Obstschale. Leider hab ich vergessen Salat zu kaufen. Ein paar dunkelgrüne Salatblätter wären natürlich der Hit zum Abschluss gewesen.

breakfast at Tilia´s

Haselnuss Granatapfel Milch

Ananas Gurken Ingwer Wasser

Breakfast at Tilia´s

Alle Zutaten in Rohkostqualität und aus biologischem Anbau, soweit möglich.

Breakfast at Tilia´s – Frühstück für Zwei

Haselnuss-Granatapfelmilch mit Argentinischem Teestrauch

Was du brauchst
500 ml Haselnussmilch
1 Granatapfel
1 TL Argentinischen Teestrauch (ich hab getrockneten verwendet, den ich vor ein paar Wochen schon geerntet habe)

Was du tust
Die Kerne und den Saft vom Granatapfel zusammen mit der Haselnussmilch und dem Argentinischen Teestrauch im Blender mixen.

Wenn du es süß magst, dann gib einfach etwas Honig oder ein paar Datteln dazu. Für einen Wachmacher Shake mixe 2 gehäufte EL rohes Kakaopulver drunter.

Ananas-Gurken-Ingwerwasser

Was du brauchst
3 cm Spalte einer Ananas
1/2 Feldgurke
3 cm Stück Ingwer (oder nach Geschmack)
1 l Wasser

Was du tust
Ingwer und Ananas schälen und in Stücke schneiden. Zusammen mit Gurke und Wasser im Blender mixen.

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s