Birnenchai – raw pear chai

Heute morgen war es schon ein wenig unangenehm aufzustehen. Durch die offenen Fenster kam eine feuchte Kühle herein, die mich frösteln lies. Also hab ich mir einen wärmenden Chai zum Frühstück gemacht. Diesmal aus Birnen.

Birnenchai - raw pear chai

Birnenchai - raw pear chai

Alle Zutaten in Rohkostqualität und aus biologischem Anbau, soweit möglich.

Was du brauchst
5 reife süße Birnen (ripe pears)
2 cm Ingwer geschält (ginger)
1/2 Banane (banana)
100 ml Wasser (water)
1/2 TL Koriander (coriander)
1/4 TL Curcuma
1/4 TL Bohnenkraut (winter-savory)

Was du tust
Birnen vierteln, Gehäuse und Stengel entfernen. Zusammen mit dem Ingwer entsaften. Den Birnensaft in einen Blender gießen, die halbe Banane, Wasser und die Gewürze hinzu und cremig mixen.
Wenn du den Birnenchai nicht gleich trinkst, gib etwas Zitronensaft hinzu damit er nicht braun wird.

Noch was zum Schluss
Du kannst statt dem Wasser auch Mandelmilch verwenden. Hab ich noch nicht ausprobiert, kann ich mir aber sehr gut vorstellen!

In diesem Chai sind einige wärmende Zutaten (nach TCM) enthalten. Mit wärmend ist nicht unbedingt scharf gemeint. Das Bohnenkraut hat durch seine kräftig pfeffrige Note auf etwas leicht scharfes, doch auch Birnen sind wärmend. Genauso wie Koriander und Curcuma. Noch dazu haben diese Kräuter und Gewürze eine entzündungshemmende Eigenschaft und sollen das Immunsystem stärken. Also genau richtig bei den ersten kühleren Tagen.

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Melanie sagt:

    Mh, das klingt ja richtig lecker! Ich werde mir gleich morgen mal ein paar Birnen besorgen! LG Melanie

    1. Tilia sagt:

      Bin gespannt ob es dir genauso gut schmeckt wie mir. Freu mich auch deine Rückmeldung!
      Liebe Grüße,
      Tilia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s